Andy Wallenta

Künstlerischer Lebenslauf: (Please scroll down for the english version)

1961 in Wien geboren
1969 - 1976 Ausbildung klassischer Tanz an der Wiener Staatsoper
1976 - 1981 Modeschule Hetzendorf Wien
1981 - 1991 Freelancer für int.Werbeagenturen als Illustratorin
1985 bildende Künstlerin, Malerei
1986 Atelier und Wohnort in N.Ö
1988 und 1990 Geburt meiner zwei Kinder
2008 Mitglied bei der IG bildenden Kunst, Wien
2012 Mitglied beim Kunstverein artP, Perchtoldsdorf

Künstlerische Projekte:

2000 - 2001 Mitarbeit (Essay) bei der Filter Kultur Stadtzeitung Krems
2000 Mitglied bei T3, contemporary Tanzensemble N.Ö, als Tänzerin, Bühnenbildnerin
2001 Aufführung des Tanzprojekts „Luftikuss" beim Viertelfestival N.Ö mit T3 und Markus Deuter (Klangforum Wien), Margarete Spornberger (Tanzraum Tulln), Pia Brocza (TantzArt)
2002 Gründung Music & Arthouse Wien, mit Prof.Hrvoje Jugovics (Pleyeltrio Wien) und Janos Szurcsik - Unterrichtstätigkeit bis 2003
2003 Illustration und Einreichung des zweisprachigen Kinderbuchs „Raphael Rat" zum Romulus Candea Preis, mit James White (UK) 2004 Nominierung Romulus Candea Preis Wien.
2010 Mitwirkung bei der ORF Sendung „Aufgetischt am Wagram"
2011 Veröffentlichung des Kinderbuchs „Raphael Rat" beim Verlag Bibliothek der Provinz
2012 Kuratorin des Ausstellungsprojekts „Misstraue der Idylle", artP, Perchtoldsdorf
2013 Kuratorin designschool.at, Wien
2013 Illustration und Einreichung des Kinderbuchs „Ignaz, der tapfere Held" beim Romulus Candea Preis Wien, Auszeichnung und Nominierung.
2014 Veröffentlichung des Kinderbuchs „Ignaz, der tapfere Held" beim Verlag Bibliothek der Provinz
2014 Kuratorin des Ausstellungsprojekts „ Jung sein - ein riskanter Zustand", artP, Perchtoldsdorf

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen:

1999 Stadtgalerie Baja Gruppenausstellung „Hat müvesz, egy család", HU
2002 Music & Arthouse WorkShow / Gruppenausstellung, Wien
2004 Kupferstichkabinett Akademie der bildenden Künste, Wien, Romulus Candea Preis
2005 Kunstszene Wien „Deja-vu", Gruppenausstellung
2006 Personale, VCÖ Wien „My favorite things"
2006 Galerie Marschalek, Gruppenausstellung, Wien
2007 Beteiligung beim Landart Projekt „Feenwiese 07", Glaubendorf, N.Ö
2008 Belvárosi Bemutatotérem Baja, Gruppenausstellung, HU
2010 Egon Schiele Museum, Ausstellungsbeteiligung, Tulln
2010 Ausstellungsbeteiligung Symposium „Mit den Farben der Erde", Heldenberg, N.Ö
2010 Masaryk Museum Hodonin, „Mit den Farben der Erde" Gruppenausstellung, CZ
2011 Gallery of Visual Arts, Gruppenausstellung: „Maly Format", Hodonin, CZ
2011 Galerie im Turm, Gruppenausstellung: „Mit den Farben der Erde", Baden, N.Ö
2012 Stadtmuseum Wiener Neustadt, Ausstellungsbeteiligung „den blick öffnen", N.Ö
2012 Galerie Domenig Haus, Ausstellungsbeteiligung „Alternative Welten", Wien
2012 Contemporary Museum Dunaszerdahej, Gruppenaussstellung „Fazonigazitás", SK
2012 Kunstverein artP, Gruppenausstellung „Misstraue der Idylle", Perchtoldsdorf N.Ö
2012 Kunstverein artP, Gruppenausstellung „Intern II", N.Ö
2013 designschool.at, Gruppenausstellung zur Eröffnung, Wien
2013 Stadtmuseum Komarno, Gruppenausstellung „Fazonigazitás", SK
2013 Galerie Maringer, Gruppenausstellung „Das kleine Format", Ottenthal, N.Ö
2013 Barockschlössl Kunstverein Mistelbach, Gruppenausstellung, „Landauf", N.Ö
2013 Schloss Bzenec, Internationale Schau der gegenwärtigen bildenden Kunst, CZ
2013 Palais Niederösterreich, WIKAM, Gruppenausstellung „den blick öffnen", Wien
2013 Kunstverein artP, Gruppenausstellung „Intern III", N.Ö
2014 Museumsquartier Designforum Austria Gruppenausstellung „Romulus Candea Preis", Wien
2014 Galerie Lust, Gruppenausstellung, Wien
2014 Kunstverein artP, Ausstellungsbeteiligung „Jung sein - ein riskanter Zustand", N.Ö
2014 designschool.at, Ausstellungsbeteiligung „ActivAge" eyes on, Monat der Fotografie, Wien
2015 Galerie grenzART, Ausstellungsbeteiligung "Sturm und Drang", Hollabrunn

Teilnahme an Kunstsymposien in: 2004 Gyulaj (HU), 2005 Kiss Szekeley (HU), 2007 Kunstraum Glaubendorf (N.Ö), 2006,07,08,09,10 Schloss Zsennye (HU), 2010 Heldenberg (N.Ö), 2011 Maly Format Hodonin (CZ)
Vetreten durch: Galerie P.contemporary / Michaela Seif

Andy Wallenta
born 1961 in Vienna, Austria
Adress: 3701 Großweikersdorf, Kleinwiesendorf 31
Tel.: 0043(0)2955/70497
Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Website: www.andywallenta.com

1969 - 1976 Opera Ballett School, Vienna
1976 - 1981 Modeschule der Stadt Wien, Hetzendorf, Fashiondesign School Vienna
1981 -1991  Freelancer for ad agencies (Ogilvy & Mather), Graphic Design and Illustration
1985 - today , working as a visual artist in Lower Austria (N.Ö)
2002  Co-founder from „Music & Arthouse“ Vienna
2008  Member of IG bildende Kunst, Vienna
2012  Member of Art Society artP (Lower Austria)
2010  Education for Soil Coulors Instructor
2012 - Curator of the designschool.at, Vienna

Projects:
2001 Dance and Performance project „Luftikuss“, Lower Austrian Festival
2006 Costume designer for the historical dance ensemble „TantzArt“
2011 Bilingual Childrenbook project with James White (UK) released by Edition Bibliothek der Provinz (N.Ö)
2012 Curator of the exhibition „ Dark side of the Moon/ Misstraue der Idylle“  art P Perchtholdsdorf  
2014 Curator of the exhibition project in Cooperation with art P: „To be young – a condition of risk“
2014 Author and Illustrator of the children book „Ignaz, der tapfere Held“ by Edition Bibliothek der Provinz

Exhibitions:
1999   Városi Galéria Baja, (HU) „Hat müvész, egy család“
2002   Exhibition in Music & Arthouse, Vienna
2004   Kupferstichkabinett Akademie der bildenden Künste, Romulus Candea Prize, Vienna (accolade)
2005   Kunstszene Wien, Group Exhibition: „Deja-vu“, Vienna
2006   VCÖ, Vienna, Solo Exhibition  „My favorite things“
2006   Gallery Marschalek, Vienna
2007   Gallery Marschalek, Vienna
2007   Landart - projekt „Feenwiese“, (A)
2008   Városi Galeria Baja, (HU)
2010   Egon Schiele Museum, (A)
2010   Symposium Heldenberg „Colours of soil“(A)
2010   Masaryk Museum Hodonin (CZ)
2011   Gallery of Visual Arts, Hodonin (CZ) „Maly Format“
2011   Tower Gallery, Baden (A) „Colours of soil“
2012   Museum of the City Wiener Neustadt, „den blick öffnen“ (A)
2012   Domenig House  Gallery Vienna: „Alternative Welten“ (A)
2012   Museum of Contemporary Art, Dunaszerdahey, (CZ) „Fazonigazitas“
2012   Art Society artP (Lower Austria) Group Exhibition: „Misstraue der Idylle“(Untrust Idylls)
2012   Art Society artP (Lower Austria) Group Exhibition:“ Intern II“
2013   Komarom (Slowakia) Group Exhibtion:  „Fazonigazitas“ LIMES Galériá
2013   Art Society Mistelbach (Lower Austria) Group Exhibition „Landauf“
2013   Artplace Ottenthal (Lower Austria) Int. Group Exhibition: „The Small Format“
2013   WIKAM Palais Niederösterreich: “den blick öffnen“
2013    Art Society artP (Lower Austria) Group Exhibition:“ Intern III“
2014    Gallery Lust, Vienna, Group Exhibition
2014    MQ, Vienna, designaustria, Romulus Candea Prize, Group Exhibition (accolade)
2014    artP, Perchtoldsdorf, Group Exhibition: „To be young– a condition of risk“
2014    designschool Vienna, „eyes on“ Group Exhibition „Active Age“
2014    artP, Group Exhibition: „internIV“
Since 2014 represented by Gallery Pcontemporary, Michaela Seif   
Participant of Artsymposiums:  2004 Gyulaj (HU), 2005 Kiss Szekeley (HU), 2007 Kunstraum Glaubendorf, Feenwiese (NÖ), 2006-2010 Castle Zsennye (HU), 2009 Miskolc (HU), 2010 Heldenberg (NÖ), 2011 Hodonin (CZ)

close